Categorized | Allgemein, Geldanlagen

Ein kostenloses Girokonto – Konto ohne Kontoführungsgebühren

Ein kostenloses Girokonto gilt als besonderes Angebot der Bank und ist bei vielen Kreditinstituten mit Voraussetzungen verbunden.



Girokontorechner

Rechner für die Kosten von Girokonten
Schritt 1 Zahlungseingang/Monat:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 4 Durchschnittl. Guthaben:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 2 EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Schritt 5 Durchschnittl. Minus:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 3 Spezielle Gruppe:
Schritt 6 Tage mit Guthaben je Monat:
  Tage im Minus je Monat:

Girokonten nach Gesamtkosten*
Anbieter / Girokonto Haben- / Dispozins p.a. Kosten p.a. Gesamt-
kosten p.a.
Mehr Infos /
Antrag
DKB
DKB-Cash
2,00 €
0,00 €
0,00 € +2,00 € zum Anbieter
norisbank
Top-Girokonto
1,00 €
0,00 €
0,00 € +1,00 € zum Anbieter
ING-DiBa
Girokonto
0,00 €
0,00 €
0,00 € 0,00 € zum Anbieter
comdirect bank
comdirect Girokonto
0,00 €
0,00 €
0,00 € 0,00 € zum Anbieter
N26
Girokonto
0,00 €
0,00 €
0,00 € 0,00 € zum Anbieter
o2 Banking
Girokonto
0,00 €
0,00 €
0,00 € 0,00 € zum Anbieter
Ferratum Bank
Girokonto
0,00 €
0,00 €
0,00 € 0,00 € zum Anbieter
Wstenrot
Top Giro
0,00 €
0,00 €
19,00 € -19,00 € zum Anbieter
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline
0,00 €
0,00 €
29,90 € -29,90 € zum Anbieter
netbank
giroLoyal
0,00 €
0,00 €
32,00 € -32,00 € zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Gefordert wird in der Regel ein regelmäßiger Gehaltseingang von mindestens 1200 Euro pro Monat. Ist dies nicht gegeben, wird häufig ein auf dem Konto befindliches Guthaben von 3000 Euro bis 5000 Euro vorausgesetzt. Bei freiberuflich tätigen Personen muss meist rückwirkend ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden, um in den Genuss eines gebührenfreien Girokontos zu kommen. Der Grund für diese Einschränkungen liegt in der ansonsten geringen Nutzbarkeit des Kontos für die Bank. Ohne Guthaben, resp. ohne ein regelmäßiges Einkommen ist kein Kapital verfügbar, mit dem die Bank arbeiten kann und das ihr so ermöglicht, ihrerseits ein kostenfreies Konto anbieten zu können.

Zunehmend mehr Banken reagieren auf die große Konkurrenz und bieten inzwischen im Rahmen der Kundenakquise ein kostenloses Girokonto an, ohne die Erfüllung der beschriebenen Voraussetzungen zu verlangen. Hierzu gehören unter anderem die Postbank, die ING-DiBA, die Netbank, die Comdirekt und die DAB-Bank. Bei den einzelnen Banken lohnt in jedem Fall ein Vergleich der genauen Produktangebote, um ggf. noch weitere Vergünstigungen, beispielsweise gute Verzinsungen, gleichermaßen in Anspruch nehmen zu können.

moneten

Ein kostenloses Girokonto ohne Mindestvoraussetzungen wird für nahezu alle Zielgruppen angeboten, angefangen vom Manager mit hohem Gehalt, über Studenten und Auszubildende, bis hin zum Freiberufler. Insbesondere Studenten profitieren davon, denn ihnen wird häufig ein Starguthaben seitens der kontoführenden Bank bei Eröffnung eines Kontos in Aussicht gestellt, so zum Beispiel seitens der Comdirekt und der ING-DiBA. Das Umwerben der Studenten geschieht langfristig gesehen aus Gründen der Kundenbindung. Von akademischen Berufsgruppen ist prospektiv ein höherer Gehaltseingang zu erwarten, ein Umstand, der später der Bank zugutekommt.

Die meisten kostenfreien Girokonten finden sich bei den sogenannten Direktbanken bzw. Internetbanken. Im Gegensatz zu einer Filialbank, bei der in überwiegender Zahl die kostenpflichtigen Girokonten zu finden sind, fallen hier keine Kosten für das bereitgestellte Filialnetz an. Die gesamte Abwicklung wird über Telefon und Internet durchgeführt. Die so eingesparten Kosten werden auf besonders günstige Angebote umgelegt, darunter auch das kostenfreie Girokonto.

Vor der Entscheidung für eine Bank ist ein genauer Vergleich sinnvoll. Besonders auf eventuell versteckte Kosten, die nicht auf Anhieb transparent sind, sollte geachtet werden. Auch wenn die Gebühren für die Kontoführung selbst entfallen, berechnen einige Banken stattdessen Kosten für Kontoauszüge oder Überweisungen. Mitunter ist die Kostenfreiheit zeitlich limitiert, beispielsweise für den Zeitraum eines Jahres, und im Anschluss werden bestimmte Beiträge pro Quartal fällig. Es ist sinnvoll, auch das Kleingedruckte eines Vertrages zu lesen, um auf der sicheren Seite zu sein.

GD Star Rating
loading...
Ein kostenloses Girokonto - Konto ohne Kontoführungsgebühren, 4.5 out of 5 based on 6 ratings
Artikel: Ein kostenloses Girokonto – Konto ohne Kontoführungsgebühren